Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
Link verschicken   Drucken
 

Plauer Jugendhandballer holen drei zweite Plätze

Plau am See, den 17.05.2017

Auch dieses Jahr nahmen die Handballer der Altersklassen der G- und F-Jugend vom Plauer SV am Spielfest in Wittenburg teil. Die große Anzahl von Kindern in dieser Trainingsgruppe hatte zur Folge, dass die Seestädter mit drei Teams anreisten. Die zwölf Mannschaften wurden in drei Gruppen, also Leistungsklassen, unterteilt. Die Bewertung der Platzierung bestand allerdings nicht nur aus den Ergebnissen der Handballspiele, sondern mit Einbeziehung der Leistungen der Staffelwettbewerbe.

Die jüngste Mannschaft des Plauer SV III, zugleich auch die jüngste Turniermannschaft, gewann alle drei Handball-Duelle in der Gruppe (7:3, 14:4, 13:3). Besonders Phil Menning war kaum zu bremsen, aber auch Anjali Pohl und Mihnea Geica warfen Tore. Für Max Van Dyk, Tobias Freese und Iven Alisch war es der erste Wettkampf überhaupt, den sie mit Bravour meisterten. Am Ende reichte es zwar nur für den zweiten Platz, wobei Trainerin Livia Richter trotzdem sehr zufrieden war.

Die zweite Mannschaft Plauer SV, bestehend aus einigen Mädchen der F-Jugend, belegte ebenfalls den zweiten Platz in ihrer Gruppe. Diesen schafften sie in erster Linie durch ordentliche Leistungen in der Staffel. Besonders Kimberly Lorenz und Lilly Robbel übernahmen beim Handballspiel Verantwortung und warfen die Tore, sodass Trainerin Heike Wittenburg am Ende ein positives Resümee zog.