Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
Link verschicken   Drucken
 

Handball Bezirksliga: Plauer Frauen siegen klar – Quelle: https://www.svz.de/18276966 ©2017

Plau am See, den 09.11.2017

Die Bezirkliga-Handballerinnen des Plauer SV bestritten am vergangenen Sonnabend ihr zweites Saisonspiel in der Klüschenberghalle. Gegen die Frauen des SV Blau Weiß Grevesmühlen gewannen die Gastgeberinnen klar mit 31:15 und setzten die Serie der Siege gegen dieses Team fort. Die Plauerinnen konnten an diesem Tag personell aus dem Vollen schöpfen, denn alle Spielerinnen waren topfit. Die Mannschaft wurde außerdem noch durch Frank Harder unterstützt. Er wird die Plauer Damen künftig bei den Spielen betreuen.
Die ersten Minuten des Spiels verliefen ziemlich zäh. Nach zehn Minuten stand es gerade mal 3:2. Danach nutzten die Plauerinnen ihre Chancen besser und konnten sich auf 7:2 absetzen. Die Gastgeberinnen hatten jetzt das Spielgeschehen fest in der Hand und erhöhte die Führung bis zur Halbzeitpause auf 15:5 Tore.
In der Kabine gab es kaum Kritik, denn das Spiel lief wie am Schnürchen. Mit ein paar motivierenden Worten und dem Ziel weitere 15 Tore zu erzielen ging es in die zweite Hälfte. Diese begann mit einem regelrechten Feuerwerk der Gastgeberinnen. Denn in den ersten sechs Minuten, konnten die Plauer Damen im Minutentakt einnetzen. So stand es nach kurzer Zeit 21:8 und die Partie war lange entschieden. In den letzten zehn Minuten schlich sich aber der Schlendrian ins Plauer Spiel. Die PSV-Abwehr wies des Öfteren Lücken auf, die die Grevesmühlener Rückraum-Werferinnen konsequent nutzten. Mit einigen Kontern und guten Einzelaktionen im Angriff verteidigten die Plauerinnen letztendlich den klaren Vorsprung uns siegten mit 31:15.
Der Spielverlauf war von vielen Strafwürfen geprägt. Die Plauerinnen hatten hierbei eine hundertprozentige Trefferquote, denn Jessica Spiegelberg und Maria Schubert netzten sieben von sieben Strafwürfen ein. Die Damen aus Grevesmühlen hatten hierbei nicht so viel Erfolg, denn Christina Hesse und Laura Lasanske konnten drei von vier Strafwürfen parieren. Am Sonnabend müssen die Plauer Damen das erste Mal auswärts auf die Platte und zwar beim SV Crivitz.

 

Strafwürfe: Plau 7/7, Grevesmühlen 1/4; Zeitstrafen: Plau 0, Grevesmühlen 2; Plauer SV: Hesse (Tor), Lasanske (Tor), Weber 7, Ahrens 2, Bache 1, Schubert 8, Storm 1, Harder 1, Westfal, Günther 2, Spiegelberg 8, Heiden 1

– Quelle: https://www.svz.de/18276966 ©2017