Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
Link verschicken   Drucken
 

Bildungsministerium spendiert Schwimmkurse

Plau am See, den 18.06.2020

Ferienangebot für rund 8.000 Schülerinnen und Schüler

 

 

Abstandsregeln, Gesichtsmasken und keine Schwimmausbildung für die dritten Klassen der Grundschulen - Covid-19 hatte auch Mecklenburg-Vorpommern fest im Griff. Damit Wasser- und Badespaß auch in diesem Sommer gefahrlos garantiert werden können, hat das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur die Initiative „M-V kann schwimmen“ ausgerufen.

 

In Zusammenarbeit mit den Organisationen der Wasserrettung werden die Schwimmunterrichts-einheiten nachgeholt, die im Rahmenlehrplan für die etwa 8.000 betroffenen Kinder fest vorgesehen waren. Gebühren entstehen hier keine. Die interessierten Schülerinnen und Schüler können sich unter Vorlage des Elternbriefes (der wird von der Schule ausgestellt) unkompliziert und formlos anmelden.

 

Allein der DRK-Kreisverband Parchim e.V. führt in diesen Sommer über 20 Schwimmkurse an verschiedenen Badestellen durch. Die Infos und die Kontaktmöglichkeiten finden sich im

Internet unter

 

www.drk-parchim.de/schwimmkurse-fuer-kinder.html

https://de-de.facebook.com/drkparchim

 

Wer den Kreisverband lieber direkt ansprechen möchte, wendet sich an Michael Krüger unter

oder per Telefon über die 03871 / 622 534.

 

Krüger: „Trotz Corona werden wir in diesem Jahr einen tollen Feriensommer bekommen. Wir müssen jetzt alle zusammen dafür sorgen, dass sich unsere Kinder nicht durch eine mangelhafte Schwimm-ausbildung in Gefahr bringen.“

 

 

 

 

Deutsches Rotes Kreuz

Kreisverband Parchim e.V.

Moltkeplatz 3

19370 Parchim

Tel. 03871/6 22 50

E-Mail: